Pfingstmontags-Wanderung im Pfälzer Wald vorgezogen [09.06.19]

Die Pfingstmontags-Wanderung im Pfälzer Wald fand dieses Jahr schon am Sonntag statt: Die Wettervorhersagen für den Montag annoncierten sehr instabile Verhältnisse, die eine geordnete Wanderung als Glücksspiel erscheinen ließen. Der Sonntag bot dagegen sehr gute Bedingungen bei warmem Wetter mit Sonnenschein.

16. Pfingstwanderung im Rothaargebirge [09.06.19]

Die traditionelle Pfingstwanderung der großen deutschen Nacktwandergemeinde fand dieses Jahr zum 16. Mal statt: Im Rothaarbebirge. Bei warmem und sonnigem Wetter fanden die Naturist*innen gute Bedingungen fürs nackte Wandern vor und ernteten oft neidische Kommentare von schwitzenden Textilträgern. Man muss sich halt den Bedingungen der Natur anpassen - und das gelang den wandernden Naturist*innen optimal.

Maispaziergang im 'Birgeler Urwald' [20.05.19]

Wir hatten uns zu viert zu Herberts Nacktwanderung in der Vulkaneifel angemeldet und freuten uns darauf, dort mal wieder nacktiv zu sein, bekannte Naturist(inn)en wiederzusehen und neue kennen zu lernen.

Angesichts der Prognose von Gewittern im Wandergebiet verzichteten wir dann aber doch kurzfristig auf die lange Autofahrt dorthin und wanderten stattdessen im 'Birgeler Urwald' im deutsch-niederländischen Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Diese Wahl bescherte uns angenehmes Mai-Wetter mit Sonne, schwachem Wind und Lufttemperatur über 20°C sowie ein angenehmes Erfrischungsbad im Urwaldsee.

Sattes Frühlingsgrün, singende Vögel und quakende Frösche genossen wir so wie viele andere wandernde und radelnde Menschen im Naturpark. Am Horizont wurde es zeitweise dunkel, es gab dort wohl Gewitter oder Regen. Bei uns kam der Regen erst an, als wir unsere Wanderung beendet hatten und auf dem Heimweg waren - wir hatten wohl die richtige Wahl getroffen! - Rainer

Westfälischer Mai-Anfang im Münsterland [02.05.19]

Illustrierte Berichtsauswahlen (modal)
Illustrierte Berichtsauswahlen (mit Auswahl, Suchfunktion und Sortierung der Anzeige)
Suchbegriff eintragen: