Home | Über uns | Naturismus | Das nackte Leben | Links | Kontakt | Galerie | Suche


  Zum Nacktivitäten-Kalender

  Anmeldung zum Nackt-Event

  Zur Galerie (bin registriert)

  Für die Galerie registrieren

   Druckansicht



 ♦ Berichte
   • Aus dem Jahr 2015
   • Aus dem Jahr 2014
   • Aus dem Jahr 2013
   • Aus dem Jahr 2012
   • Aus dem Jahr 2011

Letzte Updates

24.09.2016: Aktuelles: Nacktradeln und -wandern im Münsterland: Offene und Freundliche Polizei

15.09.2016: Aktuelles: Naturistentreff in Oberbayern: 5 Tage lang nackte Aktivitäten

11.09.2016: Aktuelles: Nacktwanderwochenende in der Rhön: Zwei Rundwanderungen

11.09.2016: Aktuelles: Nackte Zuschauer im Tanzhaus NRW: "more than naked" - Choreografie Doris Uhlich

04.09.2016: Aktuelles: BjN = Bund junger Naturisten e.V. ist seit 2016 aktiv

25.08.2016: Aktuelles: Nachholtermine: Pfingstwanderung und Westfälische Naturisten-Tage

13.08.2016: Aktuelles: Zwei Naturisten-Wochen in der Sächsischen Schweiz mit nacktem Radel-Ausflug nach Tschechien

31.07.2016: Aktuelles: Neun Thüringer Naturistentage an der Bleiloch-Talsperre, Hohenwarte-Stausee und bei Jena

15.07.2016: Aktuelles: Zwei Wochen naturistische Aktivitäten in der Lüneburger Heide

25.06.2016: Aktuelles: Westfälische Naturisten-Tage (WNT) 2016

03.03.2016: Aktuelles: Harzer Naturisten-Initiative arriviert bei Dortmunder Wirtschaftsförderungs-Wettbewerb

28.02.2016: Aktuelles: Neue Horror-Warnungen vor TTIP und CETA

Besucherstatistik
» 8 Online
» 684 Heute
» 696 Gestern
» 684 Woche
» 16420 Monat
» 172985 Jahr
» 1360709 Gesamt
Rekord: 1722 (17.08.2014)
1474922387

Nackt wandern

 

Wie kommt man denn auf die Idee, nackt zu wandern?

Ganz einfach: Weil unsere Kinder ein Eis schlecken wollten.

Wir waren den ganzen Tag am Badesee, natürlich am FKK-Abschnitt. Als es dann am Nachmittag so richtig heiß war, kamen unsere Kinder auf die Idee: Können wir ein Eis essen gehen? Die Eisbude stand vielleicht 500 m entfernt und versorgte natürlich auch die Kinder vom Textilstrand mit der begehrten Erfrischung.

Aber wer kann schon Kindern ein plausibles Argument vortragen: "Zum Eisessen müsst ihr was anziehen!" So ein Quatsch! Den ganzen Tag springen wir nackt herum, und dann sollen wir beim Gang zur Eisbude Klamotten anziehen, nur weil da auch Badehosenträger ihr Eis kaufen? Das ist doch völliger Unfug!

Also gingen wir alle vier nackt zum Eisstand, und siehe da: Wir stellten uns problemlos nackt unter Textilträgern in der Schlange an und bekamen unser Eis, ganz ohne Aufpreis! Und weil es so gut schmeckte, machten wir noch einen kleinen Umweg durch die Felder, an den Weiden entlang, auf denen die Kühe in der Sonne wiederkäuten, zurück durch das kleine Wäldchen zu unserem Strand.

Die erste, kleine "Nacktwanderung" war erfolgt. Und weil sie so schön war, haben wir sie des öfteren wiederholt und bald auch ausgedehnt. Und irgendwann sind wir dann auch nackt gewandert, ohne dass ein Aufenthalt am Badesee der Ausgangspunkt war. Denn nackt durch die Natur zu wandern macht immer Spaß -  mehr noch: Es ist eine paradiesische Offenbarung!

 

Pfingsten-2012-1200.jpg

Nacktwanderung am Pfingstsonntag 2012 im Lahn-Dill-Bergland mit 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmern


Copyright © 2006-2015 by Helmut Schultze · info@natury.de · Impressum

Listinus Toplisten Naturisten-web